Pericosa Besuch beim DONNA Magazin

Anders schön sein: Das DONNA Magazin zeigt wie

Eigentlich sind wir mit unserem Aussehen ja ganz zufrieden. Denn im Laufe der Zeit entwickeln wir unser eigenes Styling. Zum Wohlfühlen gehört dann neben der Figur auch die Kleidung, das Make-up und natürlich das Styling der Haare. Aber manchmal ist es eben auch toll zu wissen, dass das Aussehen verwandelbar ist. Wie man seine Schönheit individuell verändert, zeigt ein Besuch beim DONNA Magazin.

Pericosa Schönheitsempfinden Frauen

Gründe für die Veränderung seines Aussehens gibt es viele. Manchmal ist es die allgemeine Unzufriedenheit, ein ganz konkreter Anlass wie zum Beispiel die Einladung zu einer Gala-Veranstaltung oder auch die Lust mal etwas Neues auszuprobieren. Eines ist jedenfalls sicher: Schon kleine Veränderungen sorgen für ein ganz neues Styling.

Studie: Zwei Drittel der Frauen finden sich schön

Das Gute vorweg: Zwei Drittel der Frauen weltweit finden sich schön. Ein Ergebnis des Global Beauty Index 2018, der zum vierten Mal in Folge interessante Erkenntnisse zum Schönheitsempfinden von Frauen liefert.

Insgesamt wurden weltweit 12.000 Frauen befragt. Ebenfalls schön: Waren es im Jahr 2015 noch 47% der befragten Frauen, die sich schön finden, kletterte der Wert bis zum Jahr 2018 schon auf 65%.

Pericosa DONNA Magazin Iris Bornemann

Iris: Vorher

Und noch ein Grund zur Freude. Schönheit definiert sich in der heutigen Gesellschaft mehr und mehr über Ideale, die für viele Menschen oft unerreichbar bleiben. Um so schöner ist das Resultat der Studie. Denn unter anderem wollte man von den Frauen wissen, was für sie der wichtigste Aspekt beim Thema Schönheit ist. Ergebnis: Für 88% der Frauen ist eine positive Einstellung der wichtigste Aspekt sich schön zu fühlen.

Schönheit vorher & nachher: Pericosa besucht DONNA Magazin

Offen für Neues zu sein ist eine wichtige Eigenschaft, insbesondere im Berufsleben. Das ermöglicht einen frischen Blick auf die Dinge, spannende Herausforderungen und ganz neue Perspektiven. Das weiß auch Iris, die vor rund zweieinhalb Jahren Pericosa gegründet hat – ein Unternehmen im Fashion und Beauty Bereich – das exklusive Leder-Taschenanhänger mit Handgel anbietet.

Pericosa DONNA Magazin Shooting Iris Bornemann

Iris: Nachher

Vor ein paar Wochen hatte Iris die Möglichkeit wieder mal etwas Neues auszuprobieren. Ein vorher-nachher-Fotoshooting beim DONNA Magazin.

Besonders spannend war zu sehen, wie wandlungsfähig das eigene Aussehen ist. Konkret hat das DONNA Team an drei unterschiedlichen Punkten angesetzt, der Kleidung, dem Make-up und der Haarfrisur. Herausgekommen sind viele unterschiedliche Stylings, die sich alle mehr als sehen lassen können. Zwei davon stellen wir hier vor.

Der Besuch des Fotoshootings war ein besonderes Erlebnis, auch weil das gesamte Team rund um die DONNA Redaktion so herzlich, locker und gut gelaunt war. Zugegeben, die Mode- und Beauty-Experten haben natürlich ein ganz besonderes Händchen wenn es um die Schönheit geht. Aber gezeigt hat das Happening auch, dass es mit wenigen Handgriffen und etwas Kreativität möglich ist, seinen individuellen Typ zu verändern.

Pericosa Fotoshooting DONNA Magazin Iris Bornemann

Iris: Nachher

“Man ist immer so schön wie man sich fühlt.”
Iris Bornemann, Gründerin von Pericosa

Weitere Tipps zum Thema Schönheit

Noch mehr Anregungen und Tipps für das perfekte Aussehen gibt es übrigens monatlich in der gedruckten Ausgabe des DONNA Magazins. Wer nicht so lange warten möchte kann sich natürlich auch Online über die neuesten Mode- und Beauty-Trends informieren.

Quellennachweis Grafik: Global Beauty Index 2018 / Fotos von Iris Bornemann: Michael Wong