fbpx
Über uns - Manufaktur

Der Anfang

Reisen bildet und schafft Raum für Neues! Dieser Grundsatz passt haargenau. Denn nach einem wunderschönen Urlaub habe ich den Entschluss gefasst Unternehmerin zu werden. Doch nun der Reihe nach. Vor einigen Jahren bin ich auf einer Fernreise auf einen kleinen Taschenanhänger aufmerksam geworden. Im Anhänger aus Kunststoff steckte gut sichtbar ein Handgel. Ein Produkt dieser Art hatte ich in Deutschland zu dieser Zeit noch nie gesehen.

Wieder zu Hause angekommen, hat mich der Taschenanhänger gedanklich nicht mehr losgelassen. Und das war die Geburtsstunde von Pericosa und meinen Produkten.

Ausgehend von der Grundidee habe ich den Taschenanhänger mit Handgel dann nach meinen eigenen Vorstellungen weiterentwickelt. Das Ziel: Ein Premium Produkt mit praktischem Zusatznutzen. Der Anhänger sollte zum modischen Accessoire werden und das Styling der Handtasche ergänzen. Gleichzeitig sollte das Handgel dezent in den Anhänger integriert sein, so dass es kaum sichtbar ist. Was mir auch noch wichtig war: Die Entwicklung eines eigenen Handgels, das sich durch seine Eigenschaften, Inhaltsstoffe, die Qualität und seinen Duft von anderen Produkten im Markt deutlich abhebt.

Herausgekommen ist mein CarryME-Set, ein einzigartiges Beauty und Fashion Accessoire.

Iris Bornemann

Der Anspruch

LEDER-ACCESSOIRES

Ob Kosmetiktasche oder Taschenanhänger. Bei der Herstellung der Produkte setzt Pericosa gezielt auf ausgewählte Materialien, außergewöhnliches Design und hochwertige Verarbeitung. Die verwendeten feinen Leder stammen aus Italien, entsprechen den strengen europäischen Vorgaben und erfüllen hohe Ansprüche an Qualität und Umweltverträglichkeit.

Die in Deutschland entwickelten Leder-Accessoires werden in Zusammenarbeit mit einer kleinen Leder-Manufaktur gefertigt. In jedem einzelnen Handgriff steckt umfangreiches Wissen, langjährige Erfahrung und handwerkliche Präzision. Bevor ein einzelnes Leder-Accessoire hergestellt ist, durchläuft es unzählige Arbeitsschritte. Am Ende ist jedes Handwerksstück ein Unikat mit ganz persönlichem Charakter.

Handgel

Pericosa setzt sich bei der Herstellung seines kosmetischen Produkts hohe Maßstäbe und erfüllt strengste Marktanforderungen. Sowohl die Entwicklung als auch die Herstellung des RefreshME Hygiene-Handgels liegen in Deutschland. Neueste Forschungserkenntnisse bilden die Basis für die von Experten entwickelte Rezeptur. Die perfekte Auswahl und das ideale Zusammenspiel von hochwertigen Rohstoffen und natürlichen Inhalten erfordert viel Fingerspitzengefühl und Fachkenntnis. Unterstützt durch hohe Qualitätsstandards und Produkttests, entfaltet das kosmetische Produkt eine gute Wirksamkeit und ein positives Anwendungsvergnügen.

Das Ergebnis: Ein veganes Hygiene-Handgel mit einem besonderen Frische-Charakter und angenehmen Duft. Ätherische Öle aus kontrolliert biologischen Anbau unterstützen ein wohltuendes Hautgefühl. Die antibakterielle Wirkung des Handgels sowie die dermatologisch bestätigte Hautverträglichkeit runden das Produkterlebnis ab.

Der Anspruch - Hirsch

Die Philosophie

Sich Zeit für die schönen Dinge des Lebens nehmen und den Alltag ein Stück angenehmer gestalten. Das ist die Philosophie von Pericosa.

Die Premium Produkte stehen für hohe Qualität, außergewöhnliches Design, ausgewählte Materialien, hochwertige Verarbeitung sowie besonderen Komfort. Form und Funktionalität stehen im harmonischen Einklang.

Leidenschaft, viel Liebe zum Detail und Kreativität sorgen für Produkte, die unseren Kunden ein besonderes Erlebnis bieten.

Die Gründerin

Die Begeisterung und Freude an Fashion und Beauty ist früh erkennbar. Bevor sie Pericosa gründete, war Iris Bornemann mehr als 20 Jahre für renommierte und international tätige Unternehmen in der Konsumgüter- und Dienstleistungsindustrie tätig. Der Karrierestart erfolgte in einem namhaften Modehaus. Später sammelte sie Erfahrung im Bereich Haut- und Körperpflegeprodukte bei Gillette.

Ihr Know-how im Bereich Kundenmanagement und Vermarktung entwickelte sie in verschieden Marketingfunktionen namhafter Markenartikler wie Warner Lambert und Pfizer. Bei Telefónica (O2) war sie in unterschiedlichen Führungspositionen tätig und hat zuletzt als Leiterin Direkt-Marketing das Bestandskundengeschäft verantwortet.

Heute ist die in Deutschland und Großbritannien diplomierte Betriebswirtin als Unternehmerin tätig.

Die Gründerin