Hygiene Handgel RefreshME tina Magazin

Frühjahrserkältung: tina Magazin zeigt was hilft

Endlich ist das Frühjahr da! Und das heißt wärmere Temperaturen und T-Shirt Wetter. Aber aufgepasst – der Frühling hat auch seine Tücken. Denn trotz intensiver und warmer Sonne, ist die Luft meist noch kalt. Und das ruft gerne eine unerwünschte Erkältung auf den Plan. Was dagegen hilft, erklärt das tina Magazin.

Während der Winter erst einmal Pause macht, hat der Frühling alle Hände voll zu tun. Nahezu explosionsartig erwacht die Natur und zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Alles wird wunderbar grün und beginnt zu wachsen. Von angenehmen Düften begleitet zeigen die Pflanzen ihre Blütenpracht, farbenfroh und abwechslungsreich.

Handgel RefreshME von Pericosa Limette antibakteriell

Und noch etwas ist fantastisch. Es ist es wieder wärmer und wir können die Winter- gegen die Sommersachen tauschen. Allzu rasch sollten wir den wärmeren Pullover allerdings nicht gegen das T-Shirt auswechseln, denn das Frühjahr ist auch bekannt für seine Täuschungskraft.

Frühjahrszeit: Wo kommt die Erkältung her?

Die der blaue Himmel und Sonnenstrahlen im Frühjahr sind verlockend. Ganz klar, wir müssen raus vor die Tür und das kurzärmelig. Ein leckeres Stück Kuchen im Cafe, ein frisches Getränk im Biergarten oder ein entspannter Spaziergang. Direkt in der Sonne ist es wohlig warm und angenehm. Doch wenn ab und an eine Wolke vorbeikommt, der Wind auffrischt oder sich die Sonne wieder neigt, merken wir schnell, dass der Winter noch auf dem Rückzug ist. Denn die Luft ist noch nicht so warm wie wir denken. Und dann hat die Erkältung oft leichtes Spiel.

Übrigens ist die häufigste Art sich eine Erkältung einzufangen nicht die leichtsinnige Kleidungswahl. Vielmehr ist es die Übertragung der Erreger durch andere Menschen, mit denen wir regelmäßig in Kontakt kommen.

Ansteckungsgefahr bei Erkältungen senken: Tipp im tina Magazin

Eine Kollegin im Büro, das Familienmitglied zu Hause oder ein Sitznachbar im Zug oder Flugzeug. Die Chance mit anderen Menschen in Verbindung zu kommen ist hoch. Unglücklich ist es immer dann, wenn eine dieser Personen erkältet ist und seine Krankheitserreger an uns weitergibt.

Hygiene Handgel CarryME-Set tina Magazin

Das passiert zum Beispiel auch dann, wenn die Person zum Schutz der anderen höflich in die Hände hustet oder niest, ohne dabei an das Händereinigen zu denken. Denn dann übertragen sich die Bakterien von den Händen auf alle Gegenstände, die später anfasst werden. Und zu berühren gibt es viel, unterwegs beispielsweise Türklinken, Armlehnen oder Münzgeld.

Die Folge: Unbewusst fassen wir die Gegenstände an und können uns so eine Atemwegserkrankung abholen.

Zugegeben, den hundertprozentigen Schutz gegen diese Ansteckungsart, von Experten auch „Schmierinfektion“ genannt, gibt es nicht. Was es aber gibt, ist die Möglichkeit die Hände unterwegs immer wieder mal fit gegen Bakterien zu machen. So sieht es auch die Redaktion vom tina Magazin, die das RefreshME Hygiene Handgel favorisiert.

Begeistert sind die Beauty-Experten vom antibakteriellen Handgel mit Bio-Limette, -Bergamotte und -Minze gleich doppelt. Warum? Ganz einfach. Es ist immer griffbereit und sieht im Leder-Anhänger an der Handtasche besonders schick aus. Vorgestellt hat die Redaktion übrigens die neuen CarryME-Sets PURE in Electric-Blue und TREND in Gold.

Weitere Neuigkeiten zum Thema Beauty und Fashion gibt’s im tina Magazin, erhältlich im Handel oder auch online.