Hände Desinfektion Kinderwagen CarryME-Set

Was ist wichtig: Tipps für den richtigen Kinderwagen

Wer glaubt, dass es ein Kinderspiel ist den perfekten Kinderwagen anzuschaffen, hat sich wahrscheinlich getäuscht. Denn auch hier gilt: Es gibt nichts, was es nicht gibt, selbst im Bereich Zusatzausstattung. Und so hat man bei den Fahrzeugen für die Kleinsten die Qual der Wahl. Um sich im Informationsdschungel einigermaßen zurecht zu finden, hier ein paar wertvolle Antworten auf zahlreiche Fragen.

Unzählige Marken, Hersteller, Ausführungen und natürlich Werbeversprechen. Aber wie findet man für sein Kind den richtigen Kinderwagen? Er soll toll aussehen, praktisch, leicht und qualitativ hochwertig sein, viel Flexibilität bieten und vor allem auch komfortabel für das Kind sein. Heißt: Das zukünftig zu schiebende Fahrzeug muss alle Anforderungen und Wünsche erfüllen, die der Eltern und des Kindes.

Reicht eigentlich ein Kinderwagen aus?

Hände Desinfektion RefreshME Handgel Leder-Etui

Viele der Kinderwagen sind heute Kombimodelle. Der Vorteil: Der Wagen eignet sich für unterschiedliche Lebensphasen des Kindes. So kann er von der Geburt bis etwa zum dritten Lebensjahr eingesetzt werden. Weiterer Vorteil: Er vereint gleich mehrere Kinderwagen-Modelle, wie zum Beispiel den Buggy oder Sportkinderwagen.

Durch seine Flexibilität bietet er dem Kind häufig eine bequeme Liegeposition, kann aber auch für die aufrechte Sitzmöglichkeit genutzt werden. Ergebnis: Ein Kombimodell ist ein echter Allrounder und begleitet Kind wie Eltern durch verschiedene Lebens- und Anwendungsphasen.

Welches Modell passt am besten zu mir und meinem Kind?

Neben der geschmacklichen Ausrichtung, spielen viele weitere Faktoren eine Rolle bei der Wahl des richtigen Produktes. So macht es einen Unterschied ob man im Einfamilien- oder in der fünften Etage in einem Mehrparteienhaus wohnt. Bin ich eher auf befestigten Wegen oder sehr viel in der Natur unterwegs? Nutze ich ein Auto oder bin ich auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen? Diese und weitere Fragen sind jedenfalls wichtig und entscheiden über die individuelle Auswahl des richtigen Kinderwagens.

Sind Fahrgestell und Räder wichtig beim Kinderwagen?

Durchaus. Wurden früher häufig Holz- und Flechtmaterialien verwendet, ist bei den heutigen Fahrgestellen meist Aluminium im Einsatz. Das Material ist leichter als Metall, trotzdem robust und gleicht zudem Schwingungen aus.

Ähnlich verhält es sich mit den Rädern. Je nach Material (Lufträder, Schaumräder, Hartgummiräder), hat dies Auswirkungen auf den Komfort, die Einsatzmöglichkeit und das Gewicht des Kinderwagens. So federn volumenstarke Lufträder Schwingungen gut ab und eignen sich auch bei unebenen Wegstrecken. Nachteil: Sie sind recht schwer und können leichter undicht werden, beispielsweise durch spitze Gegenstände. Sind Hartgummireifen hingegen sehr stabil, verlieren sie Punkte beim Abfeder-Komfort.

Wie schwer darf der Kinderwagen sein?

Hände Desinfektion Hygiene Handgel CarryME-Set

Je nach Modell liegt der Kinderwagen in der Kombivariante bei rund 15 bis 30 Kilogramm. Empfehlenswert ist auch hier die unterschiedlichen Modelle vor der Kaufentscheidung zu testen. Neben der Leichtigkeit sollte man auf jeden Fall ausprobieren wie gut man den Kinderwagen in geöffnetem und geschlossenen Zustand anheben oder tragen kann. Bemerkbar macht sich das Gewicht auch beim Schieben des Kleinwagens. Denn das spätere Gesamtgewicht beinhaltet auch noch das Gewicht des Kindes und verschiedener Utensilien für unterwegs.

Spielt die Farbe beim Kinderwagen eine Rolle?

Die Antwort lautet schon deswegen ja, weil der Kinderwagen ja auch schick aussehen soll. Zunächst einmal muss der Kleinwagen einem selbst gefallen, später dann vielleicht auch seinem Mitfahrer. Der Design- und Farbwelt sind jedenfalls keine Grenzen gesetzt.

Neben der geschmacklichen Seite kann es aber auch helfen darüber nachzudenken, wie alltagstauglich bestimmte Farben sind. So hat eine dunkle Farbe den Vorteil nicht so empfindlich zu sein wenn es um die Verschmutzung geht. Auf der anderen Seite wissen wir aber, dass satte Farben wie Schwarz im starken Sonnenlicht gerne die Wärme absorbieren, was dann für das Kind weniger gut ist.

Gibt es eine Zusatzausstattung für Kinderwagen?

Bereits in der Grundausstattung bieten viele Kinderwagen einiges an Komfort. Wer nach der Vollausstattung sucht, wird ebenfalls fündig. Die Möglichkeiten reichen von der Regenschutzfolie über das abnehmbare Absperrgitter bis hin zum Sonnenschirm.

Hände Desinfektion Kinderwagen RefreshME Leder-Taschenanhänger

Wie kann ich beim Kinderwagen Spaziergang auf Hygiene achten?

Nützlich und praktisch zugleich für den Ausflug mit dem Kinderwagen ist zweifelsohne das CarryME-Set, ein kleines Leder-Etui mit integriertem RefreshME Hand Hygiene Gel. So hat man unterwegs immer frische und saubere Hände, auch wenn Wasser und Seife mal nicht zur Verfügung stehen. Gerade wenn man mit kleinen Kindern oder Säuglingen on Tour ist, ein echter Zusatznutzen, denn die antibakterielle Wirkung und der wunderbarer Duftmix aus Limette, Bergamotte und Minze sind inklusive.
Pericosa RefreshME Hygiene Handgel

Ebenfalls praktisch. Das CarryME-Set bietet viel Flexibilität. So kann es mit einem Handgriff am Kinderwagen, der Wickeltasche, dem Shopper oder der Handtasche angebracht werden.

Neben der hochwertigen Verarbeitung überzeugt das CarryME-Set auch durch sein Design. Unterschiedliche Farben und Modelle sorgen dafür, dass jeder seinen ganz persönlichen Favoriten findet.

Weitere wichtige Fragen rund um den Kinderwagen

Ganz klar. Das Thema Kinderwagen ist insgesamt sehr umfangreich. So gibt es neben den Hilfestellungen oben viele weitere Themenbereiche in die es sich abzutauchen lohnt. Beispiele hierfür sind der Preis, die Sicherheit, Nachhaltigkeit, das Verstauen im Auto und die Verarbeitungsqualität. Das Gute: Sowohl im Fach- als auch im Online-Handel findet man ausreichend Informationen.