Datenschutz

Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung informiert Pericosa – Fashion & SkinCare, Inhaber: Iris Bornemann, Kreuzeckweg 16, 85757 Karlsfeld (nachfolgend “wir” oder “uns”) Sie darüber, wie wir als Verantwortlicher im Sinn des Datenschutzrechts personenbezogene Daten über Sie während Ihres Besuchs auf unserer Webseite und der Nutzung unseres Online-Shops sowie bei der Versendung von Newslettern verarbeiten. Bei Fragen zum Datenschutz erreichen Sie uns per E-Mail unter service@pericosa.de.

1. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir von Ihnen?

Personenbezogene Daten sind alle Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person, die Sie uns mitteilen oder die bei uns entstehen bzw. von uns erhoben werden. Dies sind z.B.:

Registrierungsdaten: Wenn Sie Waren über unseren Online-Shop bestellen, können Sie sich registrieren und ein Kundenkonto eröffnen. Im Rahmen Ihrer Registrierung müssen Sie Namen und Kontaktdaten (z.B. Anschrift, E-Mail-Adresse) eingeben und ein persönliches Passwort festlegen.

Bestelldaten im Online-Shop: Wenn Sie Waren über unseren Online-Shop bestellen (über Ihr Kundenkonto oder als Gast), werden die dabei von Ihnen eingegebenen und die über Sie anfallenden inhaltlichen Daten verarbeitet, z.B. Ihre Bestellung, Liefer- und Rechnungsadresse und Zahlungsdaten. Außerdem erheben wir Angaben über Zeit, Umfang sowie ggfs. Ort Ihrer Bestellung.

Andere Inhaltsdaten: Bei der Nutzung anderer Dienste auf unserer Webseite, etwa bei der Nutzung von Formularen, Gewinnspielen oder Newslettern werden die dabei von Ihnen eingegebenen und die über Sie anfallenden inhaltlichen Daten sowie die Ihnen von uns zur Verfügung gestellten Informationen verarbeitet.

Server-Logdaten: Wenn Sie unsere Webseiten nutzen, werden auf unseren Servern hierüber Daten (wie Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, aufgerufene Seiten und angeforderte Dateien, Typ und Version des von Ihnen verwendeten Webbrowsers, Typ und Betriebssystem des von Ihnen verwendeten Endgeräts sowie Ihre IP-Adresse) temporär in einer Protokolldatei gespeichert.

Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

2. Wofür, auf welcher Rechtsgrundlage und wie lange verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

2.1          Ihr Kundenkonto

Wenn Sie sich für ein persönliches Kundenkonto registrieren, verarbeiten wir die Registrierungsdaten zur Einrichtung und Verwaltung Ihres Kundenkontos sowie für die Abwicklung künftiger Bestellungen. Als registrierter Kunde haben Sie (mittels Ihrer Email-Adresse und des von Ihnen selbst gewählten Passworts) Zugang zu Ihrem persönlichen Kundenkonto, in dem Sie u.a. Ihre Bestellhistorie einsehen und Ihre persönlichen Einstellungen (z.B. Passworteinstellungen, Newslettereinstellungen, Rechnungs- und Liefereinstellungen) speichern und ändern können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 (1) lit. f DSGVO, den oben beschriebenen Dienst „Kundenkonto“ für Sie zu erbringen bzw. die Durchführung eines Nutzungsvertrags mit Ihnen (Art. 6 (1) lit. b DSGVO).

Diese Daten werden gelöscht, wenn die Registrierung auf unserer Webseite bzw. das Kundenkonto aufgehoben oder abgeändert wird.

Sie können einer Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage von Art. 6 (1) lit. f DSGVO (nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO) widersprechen. Wir können dann grundsätzlich zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, um diese fortzusetzen. Für die Verwendung eines Kundenkontos werden wir dies jedoch nicht tun und es gilt: Das Kundenkonto muss dann gelöscht werden und steht Ihnen nicht mehr zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass wir die Daten über in Ihrem Kundenkonto einsehbaren Bestellungen möglicherweise länger speichern (siehe hierzu 2.2).

2.2          Ihre Bestellungen

Wir verarbeiten Ihre Bestelldaten (wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Liefermodalitäten und andere Bestellinformationen) zur Abwicklung der Bestellung und zur Lieferung der bestellten Waren. Außerdem verarbeiten, je nach der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart, entweder wir oder von uns beauftragte Zahlungsdienstleister (siehe 3.2.1) die nach Zahlungsart erforderlichen Zahlungsinformationen; zum Beispiel speichern wir selbst etwa IBAN und BIC, Zahlungsdienstleister speichern Ihre Kreditkartennummer, Paypal-Kontoangaben etc.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist der Abschluss und die Erfüllung des Kaufvertrags über die bestellte Ware, Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

Diese Daten werden gelöscht, wenn sie zur Vertragsdurchführung (einschließlich Kundendienst und Gewährleistung) nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, wir sind gesetzlich zur Speicherung verpflichtet, z.B. aufgrund von handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten.

2.3          Ihre Anfragen

Wenn Sie über ein Kontaktformular, per E-Mail oder über ein Service-Telefon Anfragen an uns richten, verarbeiten wir Ihre darin gemachten Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage sowie die IP-Adresse und Datum/Uhrzeit der Anfrage zur Vermeidung von Missbrauch des Kontaktformulars.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 (1) lit. f DSGVO, den oben beschriebenen Dienst „Anfragen“ für Sie zu erbringen. Wenn Ihre Anfrage auf die Anbahnung oder Abwicklung (einschließlich Kundendienst oder Gewährleistung) eines Vertrages abzielt, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund von Art. 6 (1) lit. f DSGVO widersprechen. Wir können dann bei Nachweis zwingende Gründe für die Verarbeitung die Verarbeitung fortführen. Dies kann in diesem Fall insbesondere erforderlich sein, um vergangene Kommunikation und Anfragen mit Ihnen belegen zu können. Wenn es keine solchen zwingenden Gründe gibt, werden wir die Kommunikation mit Ihnen einstellen und bereits erhobene Daten löschen.

Diese Daten werden gelöscht, wenn unsere Kommunikation mit Ihnen beendet ist, d.h. wenn der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine weiteren berechtigten Interessen zur Speicherung bestehen bzw. keine weiteren gesetzlichen Pflichten zur Speicherung bestehen.

2.4          Gewinnspiel

Wenn Sie an einem unserer Gewinnspiele teilnehmen, verwenden wir Ihre Angaben (Name, E-Mail-Adresse) zur Durchführung des Gewinnspiels, insbesondere auch zur Information und ggfs. Zusendung eines Gewinns.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre bei Teilnahme am Gewinnspiel erteilte Einwilligung (Art. 6 (1) lit. a DSGVO). Ihre Daten werden gelöscht, wenn das jeweilige Gewinnspiel beendet ist und die Gewinne ausgeschüttet wurden. Eine weitere Verwendung Ihrer Daten für andere Zwecke, z. B. Werbung, erfolgt nur, wenn Sie explizit Ihre Einwilligung dafür erteilt haben.

2.5        Werbung und Produktentwicklung (Nutzungsdaten, Newsletter, etc.), Widerspruchsrecht

Wir möchten Ihre bei Ihrer Nutzung der Webseiten ohnehin eingegebenen oder angefallenen Daten auch verwenden, um Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen rund um unser Sortiment zu informieren (Werbung) oder unsere Angebote und Dienstleistungen zu verbessern (Produktentwicklung).

2.5.1      Anonymisierte Nutzungsdaten

Dabei nutzen wir die mit Hilfe von Analyse-Tools gewonnenen anonymisierte bzw. aggregierte Daten dazu, das Surfverhalten aller Besucher nachzuvollziehen und damit das Design unserer Website sowie unser Sortiment im Allgemeinen zu verbessern. Details zu den Analyse-Tools siehe unten Ziffer 4.

2.5.2      Direktmarketing

Datenverwendung bei Anmeldung zum E-Mail-Newsletter

Wenn Sie sich auf unserer Webseite zu unserem Newsletter anmelden, verarbeiten wir die bei der Anmeldung erhobenen Daten (die als Pflichtfelder angezeigten Daten sind für den Erhalt zwingend erforderlich, freiwillig gekennzeichnete Daten dienen nur der persönlicheren Ansprache und Auswahl der angezeigten Informationen) oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter entsprechend Ihrer Einwilligung zuzusenden. Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen.

Datenverwendung für E-Mail-Werbung ohne Newsletter-Anmeldung und Ihr Widerspruchsrecht

Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Datenverwendung für Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht

Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und Ihre sonstigen im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung über Sie gewonnenen Informationen für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit widersprechen.

2.5.3         Zur Bereitstellung der Webseite und Erbringung der Dienste

Die Verarbeitung der Server-Logdaten ist zur Bereitstellung der Webseiten und zur Erbringung der Dienste aus technischen Gründen und danach zur Sicherstellung der Systemsicherheit erforderlich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, die Webseite mit unseren Diensten bereitzustellen (Art. 6 (1) lit. f DSGVO). Die Verarbeitung ist für die Nutzung unserer Webseite zwingend erforderlich, ein Widerspruchsrecht besteht daher nicht.

Diese Daten werden spätestens nach 30 Tagen gelöscht.

Die Serverlog-Daten werden danach ggf. zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung der Qualität unseres Internetauftritts anonymisiert ausgewertet. Eine Verknüpfung der Server-Logdaten mit Ihren personenbezogenen Daten oder eine Zusammenführung der Server-Logdaten mit anderen personenbezogenen Datenquellen erfolgen nicht.

3.         Weitergabe der Daten

3.1          Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter

Teilweise setzen wir Dienstleister unter Beachtung der gesetzlichen Anforderungen im Wege einer Auftragsverarbeitung, d.h. auf der Basis eines Vertrags in unserem Auftrag, nach unseren Weisungen und unter unserer Kontrolle ein.

Auftragsverarbeiter sind insbesondere:

  • technische Dienstleister, derer wir uns zur Bereitstellung der Webseite bedienen, z.B. Dienstleister für Softwarewartung, Rechenzentrumsbetrieb und Hosting;
  • technische Dienstleister, derer wir uns für Bereitstellung von Funktionalitäten bedienen, z.B. technisch notwendige Cookies;
  • für die Versendung unseres Newsletters setzen wir die Dienste MailChimp des Dienstleisters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA ein, der Ihre Daten ausschließlich in unserem Auftrag sowie nach unserer Weisung verarbeitet (sog. Auftragsverarbeiter nach Artikel 28 DS-GVO) und der geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte getroffen hat. Die Datenschutzbestimmungen des Dienstes finden Sie hier: https://mailchimp.com/legal/privacy/ Dabei werden Ihre Daten in den USA verarbeitet und dorthin übermittelt, d. h. einem Drittland außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Für dieses Land besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission, der gewährleistet, dass dort ein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht. Um Ihre Daten gleichwohl wirksam zu schützen, erfolgt die Übermittlung und Verarbeitung auf Grundlage des sogenannten EU-US Privacy Shields, unter dem der Anbieter registriert ist. Weitere Informationen finden sie hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG Dieser Dienstleister hilft uns dabei, durch die Integration von Pixel-Tags in die Newsletter, auf pseudonymisierter Basis festzustellen, wie viele Empfänger unsere Newsletter geöffnet haben und auf welche darin enthaltenen Links geklickt wurden. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Dies erfolgt auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Öffnungs-Verhaltens unserer Newsletter um unsere Dienstleistungen zu optimieren und unsere Dienstleistungen wirtschaftlich betreiben zu können. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, dann öffnen Sie unseren Newsletter nicht und klicken nicht auf darin enthaltene Links. Der Versanddienstleister kann nach eigenen Informationen diese Daten in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung oder für statistische Zwecke, um zu bestimmen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen, verwenden.

In diesen Fällen bleiben wir für die Datenverarbeitung verantwortlich; die Weitergabe und Verarbeitung personenbezogener Daten an bzw. durch unsere Auftragsverarbeiter beruht auf der Rechtsgrundlage, die uns die Datenverarbeitung jeweils erlaubt. Eine gesonderte Rechtsgrundlage ist nicht erforderlich.

3.2          Datenübermittlung an Dritte

Teilweise übermitteln wir Ihre Daten auch an Dritte, d.h. Partner, mit denen wir außerhalb einer Auftragsverarbeitung zusammenarbeiten. Solche Partner erbringen ihre Dienste als eigene Verantwortliche; für die Verarbeitung Ihrer Daten durch Partner gelten ausschließlich deren Datenschutzhinweise.

3.2.1      Zahlungsdienstleister

Zur Durchführung Ihrer Bestellungen übermitteln wir Zahlungsinformationen an Zahlungsdienstleister, die die mit den Bestellungen verbundenen Zahlungsvorgänge abwickeln.

Dazu zählen insbesondere PayPal (PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A. 22-24 Boulevard Royal 2449 Luxemburg) ist eine Zahlungsmethode, die ein sogenanntes E-Wallet ist. Das bedeutet, der Kunde hinterlegt bei PayPal eine eigentliche Zahlmethode und loggt sich während des Zahlprozesses bei uns in seinen PayPal Account ein, um dort die Zahlung zu bestätigen. Der Login erfolgt dabei auf der Seite von PayPal und der Kunde muss keine Zahldaten  teilen. Allerdings werden an PayPal bei der Verwendung dieser Zahlungsmethode folgende Daten übertragen: Betrag, Bestellnummer, Name (sowohl von Rechnungs- als auch Lieferadresse), Adresse (sowohl von Rechnungs- als auch Lieferadresse), E-Mail, Telefonnummer. Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung Ihrer Zahlung per PayPal. Wir erhalten von PayPal verknüpft mit den obengenannten Daten eine Zahlungsbestätigung mit der Uhrzeit der Zahlung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DS-GVO. Die beschriebene Datenübermittlung erfolgt gleichzeitig auch zum Zwecke der Betrugsprävention bei Paypal. Deshalb ist zusätzliche Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1 S.1 lit.f DS-GVO. Sofern Sie Ihre Zahlung per PayPal abwickeln, ist ein Widerspruchsrecht ausgeschlossen, da die Verarbeitung Ihrer Daten zwingend erforderlich ist

Wirecard (Wircard Bank AG, Einsteinring 35, 85609 Aschheim) ist unser Payment Dienstleister für die Abwicklung von Kreditkarten Zahlungen.

Klarna (Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden) ist unser Dienstleiter für die Zahlungsmethode SOFORT Überweisung. Falls Sie diese Zahlungsmethode nutzen werden folgende Daten übertragen: Wir senden an Klarna keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Klarna allerdings eine Zahlungsbestätigung sowie folgende Daten:Kontoinhaber, IBAN, BIC, Kontonummer. Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung Ihrer Zahlung per SOFORT Überweisung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DS-GVO. Sofern Sie Ihre Zahlung über SOFORT Überweisung abwickeln, ist ein Widerspruchsrecht ausgeschlossen, da die Verarbeitung Ihrer Daten zwingend erforderlich ist.

3.2.2      Logistikunternehmen

Zur Warenbeförderung übermitteln wir Ihre Adress- und Kontaktdaten, soweit erforderlich, an Paketbeförderungsunternehmen. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist die Durchführung des Vertrags mit Ihnen, Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

4.         Cookies und Webanalyse

4.1          Was sind Cookies?

Um unsere Webseiten möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und um die Relevanz unserer Werbung für die Besucher unserer Webseiten zu steigern, benutzen wir so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner des Besuchers zu identifizieren. Dies geschieht teils auch unter Verwendung sogenannter Tracking-Pixel, die nicht auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden, aber in gleicher Weise wie ein Cookie bei der Identifikation des Rechners behilflich sein können. Im Folgenden sind unter dem Begriff „Cookie“ sowohl Cookies im technischen Sinne als auch Tracking Pixel und ähnliche technische Methoden erfasst.

4.2          Welche Cookies verwenden wir aufgrund welcher Rechtsgrundlage und wie lange?

Auf unseren Webseiten verwenden wir zwei Kategorien von Cookies: (1) Technisch notwendige Cookies, ohne die die Funktionalität unserer Webseiten eingeschränkt wäre, und (2) optionale Analyse‑Cookies:

4.2.1      Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind unerlässlich, um es Ihnen zu ermöglichen, sich auf unseren Websites zu bewegen und ihre Funktionen zu nutzen. Sie speichern bspw. welche Produkte Sie in Ihren Warenkorb abgelegt haben oder den Fortschritt Ihres Bestellvorgangs oder sie ermöglichen Ihnen die einfache Suche nach Händlern, wo Sie unsere Produkte erwerben können (z.B. durch Anzeige einer Karte Ihrer Umgebung). Diese Cookies sammeln keine Informationen über Sie, die für Marketing-Zwecke verwendet werden sollen oder die speichern, wo Sie im Internet gewesen sind. Die Deaktivierung dieser Kategorie von Cookies würde die Funktionen der Webseiten insgesamt oder von Teilen davon einschränken.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen an den vorgenannten Zwecken (Art. 6 (1) lit. f DSGVO).

Diese Cookies sind sitzungsspezifisch und laufen nach Ihrem Besuch auf der Website (Sitzung) ab.

4.2.2      Analyse-Cookies / Google Analytics

Analyse-Cookies erfassen Informationen darüber, wie Besucher insgesamt eine Webseite nutzen, zum Beispiel, welche Seiten sie am häufigsten aufrufen und ob sie Fehlermeldungen von Webseiten erhalten. Diese Cookies erheben keine Daten, anhand derer Besucher identifiziert werden können. Alle mit Hilfe dieser Cookies erhobenen Informationen dienen ausschließlich dazu, die Funktionalität und den Service der Webseite zu verstehen und zu verbessern.

Wir verwenden zur Analyse unserer Webseiten Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Die durch die Nutzung von Google Analytics erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen, weil wir nur pseudonymisierte bzw. anonymisierte Daten verwenden (Art. 6 (1) lit. f DSGVO).

Die auf Basis dieser Cookies gesammelten Daten werden vor der Analyse anonymisiert. Cookies und darin gespeicherte Informationen können jederzeit von Ihnen deaktiviert bzw. gelöscht werden (vgl. 4.3)

4.3          Wie deaktiviere ich Cookies?

Sie können gezielt über die oben in der Tabelle enthaltenen Links (Widerspruchsmöglichkeiten, opt-out) einzelne Cookies deaktivieren. Schließlich können Sie auch die Verwendung jeglicher Cookies unterbinden, indem Sie die Einstellungen zu Cookies in Ihrem Browser entsprechen vornehmen. Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass die Funktionalität unserer Webseiten in diesem Fall eingeschränkt sein wird, wenn auch technisch notwendige Cookies blockiert werden.

Z.B. auf der Webseite www.youronlinechoices.com können Sie weitere Informationen zu Cookies und den einzelnen Anbietern nachlesen. Sie haben auch dort die Möglichkeit, der nutzungsbasierten Online-Werbung durch einzelne oder durch alle Tools zu widersprechen. Um direkt zum Präferenzmanager zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Wir haben Google Analytics so konfiguriert, dass die den Reports zugrunde liegenden Daten spätestens nach 26 Monaten gelöscht werden.

5.        Verlinkungen

Wir verwenden Verlinkungen auf andere Internetpräsenzen von uns bei Webseiten und Diensten Dritter, z.B. auf Social-Media Kanälen wie Facebook, Twitter oder Youtube. Für die Datenverarbeitung von solchen anderen Dienste-Erbringern auf deren Webseiten sind ausschließlich diese Dritte verantwortlich und es gelten deren Datenschutzhinweise.

Sofern Sie mit uns über diese Online-Präsenzen kommunizieren, verarbeiten wir die in Ihren Nachrichten und Posts abhängig von den darin enthaltenen Inhalten und der mit der Kommunikation verfolgten Zwecken entweder auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b) DS-GVO oder Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO. Ihre Daten werden, soweit dies die Online-Präsenz zulässt, gelöscht, sobald Sie für den jeweiligen Zweck nicht mehr erforderlich sind.

6.        Sicherheit

Wir und unsere Dienstleister treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Bei der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an uns wird eine Verschlüsslung durch Secure Socket Layer (SSL) vorgenommen. Personenbezogene Daten, die zwischen Ihnen und uns oder anderen beteiligten Unternehmen ausgetauscht werden, werden grundsätzlich über verschlüsselte Verbindungen übertragen, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.

Unsere Mitarbeiter und unsere beauftragten Dienstleister sind selbstverständlich auf Vertraulichkeit verpflichtet.

7.      Nutzung von Marketing-Diensten

Wir erheben und verarbeiten auf unserer Website Daten, um Ihnen passendere Werbung auf dieser und anderen Websites (Re-Marketing/Re-Targeting) anzeigen lassen zu können und den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen. Dabei arbeiten wir mit Anbietern zusammen, die uns insbesondere dabei helfen, nachvollziehen zu können, ob die Nutzer über bestimmte Werbemaßnahmen zu uns gelangen (sog. Conversion-Tracking). In diesem Zusammenhang werden auch pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse daran unseren Website-Nutzern interessengerechte Anzeigen präsentieren und den Erfolg von geschalteter Werbung messen zu können.

Sie können der Nutzung dieser Dienste durch ein Opt-Out widersprechen. Bitte beachten Sie aber, Sie dann möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

a) Google Marketing Dienst

Wir verwenden auf diesen Websites Marketing-Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zu den eingesetzten Diensten zählen:

AdWords: Die Verwendung des Google-Dienstes AdWords erlaubt uns ein Conversion-Tracking, d.h. es lässt sich feststellen, ob Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Dabei ist uns auf dieser Grundlage eine Identifizierung von Ihnen nicht möglich. Es werden lediglich Statistiken erstellt.

b) Facebook-Pixel

Wir verwenden auf dieser Website das sog. „Facebook-Pixel“ des Anbieters Facebook (für EU: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland; International: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA). Dies ist ein kleines, unsichtbares Pixel, durch das beim Besuch unserer Website eine Verbindung zu Facebook-Servern hergestellt wird. Dabei können auch personenbezogene Daten wie die IP-Adresse und weitere Informationen wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, die von Ihnen zuvor besuchte Seite, der Hostname des zugreifenden Geräts, IP-Adresse und die Uhrzeit der Anfrage übertragen werden. So ist es Facebook möglich, die Nutzer unserer Website zu identifizieren und den Nutzern gezielt Werbung anzeigen, die sich für unsere Website interessieren. Zudem können wir mit Hilfe des Facebook-Pixels nachvollziehen, ob unsere Facebook-Werbeanzeigen wirksam sind.

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, erfolgt dies auf Grundlage des EU-US Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC

Die Datenschutzrichtlinie von Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/policy.php– Der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten können Sie hier widersprechen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

c) Smartlook

Wir verwenden die Plattform Smartlook um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern und technische Fehlfunktionen unseres Online-Shops zu identifizieren. Hierfür können Ihre personenbezogenen Daten können von uns oder Dritten Parteien, wie Smartsupp.com, s.r.o., USt-ID CZ03668681 gesammelt und gespeichert werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dieser Verarbeitung jederzeit über https://www.smartlook.com/de/opt-out widersprechen.

8.      Nutzung von Social-Plugins

Wir verwenden auf unserer Website sogenannte „Social Plugins“ verschiedener sozialer Netzwerke (nachfolgend: „Plugin-Anbieter“). Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, die es den Nutzern ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir haben ein Interesse daran, Ihnen durch die Integration von Social Plugins und die damit zugleich möglichen Analysen ein möglichst komfortables und optimiertes Angebot auf unserer Website zu ermöglichen und diese wirtschaftlich zu betreiben.

Bei Aufruf einer Seite unserer Website, die ein solches Social-Plugin enthält,wird über Ihren Internetbrowser eine direkte Verbindung zu den Systemen der Social-Plugin-Anbieter aufgebaut. Der Inhaltdes Social-Plugins wird von dem jeweiligen Social-Plugin-Anbieter direkt an Ihren Internetbrowser übermittelt und in unsere Website eingebunden. Gleichzeitig übertragen die Social-Plugins an die jeweiligen Social-Plugin-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Seite unserer Internetpräsenz aufgerufen haben. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie ein Profil bei den Social-Plugin-Anbieter angelegt, sich beim Social-Plugin-Anbieter eingeloggt oder ein Social-Plugin aktiv genutzt haben (z.B. durch Betätigung des „Gefällt mir“-Buttons oder durch Abgabe eines Kommentares).

Bei aktiver Nutzung eines Social-Plugins wird die entsprechende Information von Ihrem Internetbrowser direkt an den jeweiligen Social-Plugin-Anbieter übermittelt und dort abgespeichert. Sobald Sie bei einem der Social-Plugin-Anbieter zeitgleich eingeloggt sind, kann dieser Ihren Besuch auf unserer Website Ihrem dort angelegten Konto zuordnen. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der erhobenen und übermittelten Daten. Details zum Umfang und Zweck der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung können Sie den Datenschutzhinweisen der Social-Plugin-Anbieter entnehmen. Dort können Sie ebenfalls auch Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre einsehen.

Sollten Sie nicht damit einverstanden sein, dass die Social-Plugin-Anbieter die, über Ihren Besuch unserer Website, gesammelten Daten Ihrem Account [oder „Konto“] zuordnen, möchten wir Sie bitten, sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei den Social-Plugin-Anbietern auszuloggen.

a) Facebook

Die Social-Plugins des sozialen Netzwerks Facebook werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (www.facebook.com), und der Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Irland (www.facebook.de) („Facebook“) betrieben. Eine Übersicht über die Plugins von Facebook finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins; Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie hier: www.facebook.com/policy.php

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, erfolgt dies auf Grundlage des EU-US Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC.

Wenn Sie der Datenerhebung durch Facebook für die Zukunft widersprechen möchten, können Sie  dies hier tun: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

b) Instagram

Plugins von Instagram werden von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben. Eine Übersicht über die Plugins von Instagram finden Sie hier: http://blog.instagram.com/post/36222022872/introducing-instagram-badges; Informationen zum Datenschutz bei Instagram finden Sie hier: https://help.instagram.com/155833707900388/

9.      Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung

Jeder natürlichen Person, deren personenbezogene Daten wir verarbeiten, stehen grundsätzlich (d.h. abhängig von den jeweiligen Voraussetzungen) folgende Rechte uns gegenüber zu:

  • Wenn Sie Fragen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, erteilen wir Ihnen gerne jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO).
  • Sie haben ein Recht auf Berichtigung unrichtiger und Vervollständigung unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO).
  • Sie haben ein Recht auf Sperrung / Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung Ihrer nicht länger benötigten oder aufgrund von Rechtspflichten gespeicherten personenbezogenen Daten (Ar.t 17, 18 DSGVO).
  • Sie haben ein Recht auf Übertragung der Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format, sofern Sie uns die Daten aufgrund einer Einwilligung oder aufgrund eines Vertrags zwischen uns und Ihnen bereitgestellt haben (Art. 20 DSGVO).
  • Sie haben ein jederzeitiges Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Direktwerbung (vgl. auch Ziffer 2.6, Art. 21 Abs. 2 und 3 DSGVO)).
  • Sie haben ein Widerspruchsrecht aufgrund einer Verarbeitung auf Basis eines berechtigten Interesses, wobei wir dann unsere zwingenden Gründe darlegen können (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Wir haben oben (siehe Ziffer 2) darauf hingewiesen, wenn dieses Recht besteht.
  • Sofern Sie eine Einwilligung zu einer Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, d.h. die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt unberührt. Nach erfolgtem Widerruf einer Einwilligung können Sie unsere Dienste ggf. nicht weiter nutzen.

Falls Sie noch Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder Ihren Rechten haben, wenden Sie sich bitte an: service@pericosa.de

Zudem haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen.

10.      Gültigkeit und Änderungen der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 24.05.2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns vor, jederzeit entsprechende Änderungen vorzunehmen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.